Willkommen: Sorbisch Eiland

Witaj: Serbska Kupa

Wir laden Sie ein, die Region als Sorbisch Eiland – Serbska kupa zu entdecken!

Wo sind wir hier?

„Kupa“ heißt auf Sorbisch/Wendisch „Insel“, der deutsche Begriff „Eiland“ spielt mit der Doppeldeutigkeit: einerseits verweist das Ei-Land auf die kulturellen Wurzeln der Region zwischen Schleife/Slepo, Sabrodt/Zabrod, Tätzschwitz/Ptačecy und Drebkau/ Drjowk, in der das Verzieren von Ostereiern eine lange und vielfältige Tradition hat.

Das „Eiland“ deutet aber auch auf die „verinselten“ Spuren des Sorbischen/Wendischen, die heute zwischen den Seen und Tagebaufolgelandschaften verblieben sind und von der Geschichte dieses bewegten Landstrichs berichten – die Sorbischen Inseln.

Fühlen Sie sich eingeladen, eine weitere Facette des Lausitzer Seenlandes zu entdecken und Ihr Bild dieser Region um einige neue-alte Impressionen zu erweitern!